Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass die Spielhersteller immer wieder gern das Thema Früchte bei ihren Automatenspielen aufgreifen und auch bei den Fans sind die klassischen Früchte-Slots beliebt. Jetzt hat auch der Software-Entwickler Merkur einen neuen Slot zum Thema Früchte entwickelt und das Ergebnis mit dem Namen Sevens Kraze in die Online Casinos gebracht. Dieser Slot bringt einige fantastische Gewinnmöglichkeiten mit, die dazu verhelfen, dass sich der Kontostand sehr schnell positiv verändert. Dafür sorgt beispielsweise das Freispiel-Feature, bei dem die Zahl „7“ eine wichtige Rolle spielt und auch die beliebte Risikofunktion ist hier mit von der Partie, bei dem der Spieler seine Rundengewinne vervielfachen kann.

Merkur Sevens Kraze im Überblick

  • Fünf Walzen und drei Reihen
  • 10 Gewinnlinien
  • Maximaleinsatz: 10 Euro
  • Mindesteinsatz: 10 Cent
  • Einsatz pro Linie: 0,01 bis 1 Euro
  • Extras: Wild/ Stacked Wild / Scatter / Risikospiel
  • Multiplikator: Nein
  • Bonus: Freispiele
sevens_kraze_merkur

Die Auszahlungsstruktur

Gespielt wird hier wie gewohnt auf fünf Walzen mit drei Reihen und rotieren die Walzen, dann kann der Spieler die klassischen Fruchtsymbole sehen:

  • Weintraube
  • Melone
  • Orange
  • Pflaume
  • Kirsche
  • Himbeere
  • Erdbeere

Daneben sind auch noch die Zahl „7“, die als Wild-Symbol fungiert vorhanden, die den größten Gewinn bringt, sofern sie fünfmal auf einer aktiven Gewinnlinie erscheint. Hier kann der Spieler dann bis zu 1000 Euro gewinnen, wenn er den maximalen Einsatz bei Merkur Sevens Kraze spielt. Vom Wert her folgt dann der Stern, der als Scatter-Symbol fungiert und mit dem noch satte 500 Euro gewonnen werden können, wenn er fünfmal bei maximalen Einsatz erscheint. Dann kommen die Melone und die Weintrauben, die einen maximalen Gewinn von 300 Euro in die Kasse spülen können. Einen gleichen Wert weisen auch die Pflaume, Zitrone und Orange auf, wo ein maximaler Gewinn von 100 Euro winkt. Als letztes sind noch die Kirschen, Himbeeren und Erdbeeren dran, die zwar keinen großen Gewinn bringen, aber dafür öfters auf den Walzen zu sehen sind. Einen Gewinn erzielt der Spieler wenn diese Symbole mindestens dreimal auf einer aktiven Gewinnlinie zu sehen sind. Eine Ausnahme stellen bei Merkur Sevens Kraze die Zahl 7, der Stern, die Wassermelone und die Weintrauben dar, denn hier erhält der Spieler bereits einen Gewinn, wenn sich diese zweimal auf einer aktiven Payline zeigen.

Die Bonus-Funktionen bei Merkur Sevens Kraze

Regulär wird die Freispiel-Runde bei Merkur Sevens Kraze mit 15 Freespins gestartet Doch im Vergleich zu dem Basisspiel verändert sich hier nicht viel vom Prinzip her. Der einzige Unterschied der besteht und der zugleich das Aushängeschild des Slots ist, ist, dass das Wild Symbol mit jedem Dreh wächst. Das heißt mit anderen Worten, dass der Spieler mit mehreren gestapelten Wilds spielt (Stacked Wilds) und das erhöht die Chancen auf Vielfachgewinne enorm. Ist die Freispielrunde abgeschlossen, dann kann der Spieler seinen Gesamtgewinn entweder auszahlen lassen oder bei der Merkur Risikoleiter oder dem Kartenrisiko vervielfachen, sofern der Gewinn nicht höher als 140 Euro ist.

Die Risikofunktion bei Merkur Sevens Kraze

Sollte ein Gewinn gering ausfallen, also unter den bereits genannten 140 Euro, dann kann diese bis zu diesem Betrag gegamblet werden. Es ist bei den Merkur-Automaten grundsätzlich nicht möglich, einen Betrag über die 140 Euro zu vervielfachen. Wenn eine Spielrunde also erfolgreich war und dieser kleine Rundengewinn vervielfacht werden soll (bis max. 140 Euro), dann kann das bei diesem Slot auf zwei verschiedene Arten passieren:

  • Dem Kartenrisiko
  • Der Risikoleiter

Beim Kartenrisiko muss der Spieler einfach nur darauf tippen, welche Kartenfarbe „rot“ oder „schwarz“ als nächstes aufgedeckt wird. Liegt der Spieler richtig, wird der Gewinn verdoppelt, liegt er falsch ist der Gewinn verloren. Die Risikoleiter ist anders, denn dort blinkt der gewonnene Geldbetrag abwechselnd mit dem verdoppelten Betrag und der Spieler muss genau im richtigen Moment die Risikotaste klicken, um den Betrag zu verdoppeln. Bei beiden Funktionen gibt es auch noch die „Teilen“-Taste und mit der ist es möglich den Rundengewinn zu halbieren, bevor das Glück herausgefordert wird. Geteilt werden kann der Betrag solange bis das er zu klein ist zum halbieren. Wird beim Leiterspiel im übrigen falsch gedrückt, dann ist auch hier der Gewinn verloren.

Gibt es Merkur Sevens Kraze Cheats?

Nein, die gibt es nicht, wobei es einen Anbieter gibt, der eine PDF-Datei gegen Vorkasse versendet – doch dieser Trick gehört in die Kategorie Abzocke und daher sollte davon auf jeden Fall Abstand genommen werden. Besser ist es die Vorteile des Slots in dem kostenlosen Spielgeldmodus kennenzulernen und sich seine eigene Strategie zu erarbeiten. Des Weiteren kann der Spieler beim Online Spiel von einer rund 30 % höheren Auszahlungsquote profitieren im Gegensatz zum Spiel an einem landbasierten Slot.

Die Autoplay Funktion bei Merkur Sevens Kraze

Wie alle Automatenspiele verfügt auch dieser Slot über eine Funktion, die es ermöglicht, dass sich der Spieler gemütlich zurücklehnt und die Walzen beobachtet. Dafür muss der Spieler nur die Taste „Auto Start“ betätigen, die sich links unter den Walzen befindet. Besonders hilfreich ist das, wenn sich der Spieler auf eine längere Spielphase eingestellt hat und nicht stetig auf die Start-Taste klicken möchte. Es sind 100 runden für die Auto-Start-Funktion voreingestellt, doch der Spieler hat die Möglichkeit, eine andere Rundenanzahl vorzugeben. Gewählt werden können 5, 10, 15, 20, 30, 40, 50 , 75 und 100. Jederzeit kann die Autostart-Funktion mit einem erneuten Tastendruck beendet werden. Auch wenn der Kontostand zu gering ist wird diese Funktion deaktiviert und zudem wird die Risikofunktion während des Autostarts deaktiviert. Zudem ist noch ein Fragezeichen im unteren linken Rand zu sehen und dahinter versteckt sich ein Hilfemenü, wo der Spieler allerhand nützliche Informationen rund um das Spiel findet.

Fazit

Merkur Sevens Kraze ist einer der Früchte-Slots den jeder Spieler einmal ausprobieren sollte. Wie es sich für einen Slot dieser Kategorie gehört, fallen bereits die regulären Liniengewinne hoch aus und die Freispiel-Funktion ist praktisch das Tüpfelchen auf dem i. Da das Slot auch kostenlos im Spielgeldmodus gespielt werden kann, ist es möglich, dass der Spieler sich sehr schnell ein eigenes Urteil zu diesem Slot bilden kann. Die Auszahlungsstruktur beträgt 96 %.