Jewel Strike von Merkur

Bei den Online Automatenspielen sind die Juwelen und Edelsteine ein sehr beliebtes Thema und das hat eventuell den Grund, dass sie für Reichtum stehen bzw. eben im Falle der online Slots das Potenzial repräsentieren bei einer Glückssträhne Reichtum zu erwerben. Jedes der Juwelen-Slots hat seine Vorteile und sicherlich auch seine Nachteile und genauso verhält es sich auch mit Juwel Strike. Entwickelt wurde das Spiel von Blueprint Gaming einer Tochtergesellschaft des Gauselmann Konzerns zu dem auch Merkur gehört. Der Slot beinhaltet neben dem Colossal Reel auch noch eine weitere interessante Funktion: Die Epic-Spin-Option. Ansonsten ist Juwel Strike ein Fünf Walzen Slot mit drei Reihen und 10 festen Gewinnlinien.

Top 3 Merkur Online Casinos 2020
CasinoSpielautomatenLink
5Jetzt spielen!
4Jetzt spielen!
7Jetzt spielen!

Jewel Strike: Seine Vor- und Nachteile

Die Vorteile

  • sehr übersichtlich gestaltet
  • Epic Spins sorgt für hohe Gewinne
  • Colossal Reel wird zufällig ausgelöst und sorgt ebenfalls für gute Gewinnchancen
  • Der Slot ist hervorragend mobil spielbar

Die Nachteile

  • typische Merkur-Musik – eher ein dumpfes Dudeln
  • Mehr Abwechslung wäre wünschenswert

merkur jewel strike

Gleich auf drei verschiedene Arten einen Gewinn erzielen

In dem Moment wo sich drei identische Symbole auf einer Gewinnlinie ohne Unterbrechung zeigen, erhält der Spieler eine Gewinnauszahlung, die sich sehen lassen kann. Ein Gewinn wird immer dann erzielt, wenn sich identische Symbole auf den folgenden Walzen zeigen:

  • Ein, zwei und drei
  • Zwei, drei und vier
  • Drei, vier und fünf

Doch etwas erschwert wird das Gewinnen dann doch und dazu tragen die Kartensymbole (10,J,Q, K und A) bei. Aber wenn man zu sich selbst ehrlich sind, was wäre ein Slot ohne solch „störenden“ Symbole? Im Grunde nicht viel, denn dann würde es doch sehr schnell langweilig zudem auch sie den einen oder anderen kleinen Gewinn mitbringen und wie heißt es doch so schön: Auch Kleinvieh macht Mist!. Doch sicherlich sind die Hauptakteure die Juwelen und von diesen gibt es vier. Sobald sich diese horizontal oder diagonal zueinander in den drei benachbarten Walzen zeigen, liegt ein Gewinn vor.

Wer einen genauen Blick auf den Bildschirm wirft, der wird am linken unteren Rand den Button Epic-Spin erblicken und hinter diesem verbirgt sich nicht nur eine sehr interessante, sondern auch sehr gewinnbringende Funktion.

Epische Gewinne mit dem Epic-Spin

Um nochmals auf die „Stör-Symbole“ zurück zukommen. Wie wäre es, wenn diese einfach „ausgeschaltet“ werden könnten? Das wäre doch etwas ganz Tolles, denn so würden sich die Gewinnchancen doch erheblich erhöhen, richtig? Genau eine solche Funktion verbirgt sich hinter dem Epic-Spin-Button. Hier hat der Spieler die Möglichkeit die Kartensymbole auszuschalten, doch das hat seinen Preis!

Das bedeutet folgendes:

Wenn der Spieler die Epic-Spin-Funktion nutzen möchte, dann klickt er einfach auf den Button, doch damit nimmt er eine Erhöhung seines Einsatzes in Kauf. Sollen die Kartensymbole 10, J und Q aus dem Spiel deaktiviert werden, dann muss der Spieler das fünffache seines Einsatzes zahlen. Für die Deaktivierung des Kartensymbols K wird das 10-fache des Einsatzes fällig und soll auch das letzte Symbol von den Walzen verschwinden, dann ist der Spieler mit dem 20-fachen seines Einsatzes dabei. Aber der Lohn dafür ist, dass sich die Gewinne häufen und auch die Höhe der Gewinne ansteigt im Vergleich zu den Standard Drehs.

Bei dieser Funktion kann jeder Spieler profitieren. So ist für den Highroller diese Option sehr interessant und spannend, denn er kann hier einen maximalen Einsatz von 500 Euro setzen, aber auch der Hobby-Spieler kann hier bereits mit vier Euro pro Dreh dabei sein und dabei ohne jegliche Kartensymbole spielen.

Das Colossal Reel

Aus drei mach eins lautet hier die Devise, doch wann das passiert, dass weiss niemand, denn diese Option wird rein zufällig nach einem Spin ausgelöst. Dabei werden drei Walzen zu einer großen und auch die Gewinnsymbole passen sich dann größentechnisch auf diese „Verschmelzung“ der Walzen an. Durch diese Funktion hat der Spieler eine weitere Option dicke Gewinne zu erzielen.

Die Einsätze allgemein

Gespielt wird hier auf 10 festen Gewinnlinien und das bedeutet, dass der Spieler seinen Einsatz hier ausschließlich für den Spin festlegt. Somit muss er nicht lange überlegen, wie bei anderen Slots, wo der Linien-Einsatz festgelegt und im Anschluss der Gesamteinsatz errechnet werden muss. Sondern hier erkennt der Spieler auf Anhieb, was ihn sein Spin kostet! Im Falle von Jewel Strike kann ein Dreh bereits mit 0,20 Euro gestartet werden und der maximale Einsatz ist mit 25 Euro festgelegt. Dazu kommt dann noch der Einsatz des Epic-Spins, sofern dieser aktiviert wird. Das bedeutet folgende Einsätze sind dort möglich:

  • 5-facher Einsatz: 1 Euro – 125 Euro
  • 10-facher Einsatz: 2 Euro – 250 Euro
  • 20-facher Einsatz: 4 Euro – 500 Euro

Damit ist es logisch, dass auch die Gewinne dementsprechend höher ausfallen. Der Vorteil hier ist, dass der Spieler trotz der hohen Einsätze, die hier möglich sind, stets in der Lage ist sein Moneymanagement mit Bedacht zu betreiben.

Wenn man es richtig sieht, dann könnte man von zwei Spielen in einem bei Jewel Strike sprechen – wobei zu Beginn doch erst einmal alles ein wenig ausprobiert werden sollte, bevor es an die wirklich hohen Einsätze geht.

Der Sound und die Optik

Ohje, hier müsste Merkur tatsächlich noch einmal Hand anlegen, denn der Sound des Slots ist in Wirklichkeit eher ein komisches Gedudel, dass am besten während des Spiels ausgeschaltet wird. Hier muss tatsächlich an Merkur appelliert werden, vor allem da das Unternehmen über eine Menge Erfahrung und Know-how verfügt. Somit dürfte es im Grunde keine Schwierigkeit darstellen eine vernünftige Hintergrundmusik bzw. einen Sound zu kreieren, der als solcher bezeichnet werden kann.

Die Optik – auch hier zeigt sich der Slot Merkur typisch, denn diese reißt niemanden vom Hocker. Alles ist sehr übersichtlich gestaltet, nichts wirkt überladen oder spektakulär. Doch das ist wiederum ein Vorteil für Jewel Strike, denn eben diese Optik macht den Slot hervorragend Spielbar auf den mobilen Endgeräten wie Smartphones. Hier zeigt sich dann die altgewohnte Merkur-Oberfläche doch als zukunftsträchtig in Hinsicht auf das mobile Spiel.

Fazit

Der Unterhaltungswert von Jewel Strike ist als Mittelmäßig zu bezeichnen, doch das Wechseln zwischen den beiden Einsatzebenen ist echt cool, vor allem weil sich so die Gewinnchancen erheblich verändern. Alles in allem ist der Slot ein Spiel, dass jeder einmal ausprobieren sollte, schon allein aufgrund des Epic-Spins mit dem epische Gewinne abkassiert werden können, vor allem wenn der Spieler bereit ist ein höheres Risiko einzugehen.

Weitere interessante Online Spielautomaten: