Sevens Kraze von Merkur

Wer sich im Glücksspielbereich ein wenig auskennt, dem dürfte auch Merkur ein Begriff sein. Es handelt sich um einen Spielhersteller, der schon zahlreiche Automaten auf dem Markt platzieren konnte und immer noch große Erfolge feiert. So auch mit dem Sevens Kraze, einem Automaten, der recht altmodisch wirkt, aber trotzdem eine Menge zu bieten hat. Allein am Titelbild ist zu sehen, worum sich das Ganze wahrscheinlich dreht: um die magische Sieben. Viele andere Automaten verwenden die Sieben ebenfalls als Symbol. Meist als Wild oder Scatter. Was das angeht, scheint zunächst keine Innovation gegeben zu sein. Doch wenn man sich die Verwendung der Sieben beim Sevens Kraze näher ansieht, fällt auf, wo die gravierenden Unterschiede liegen.

Top 3 Merkur Online Casinos 2020
CasinoSpielautomatenLink
16Jetzt spielen!
24Jetzt spielen!
6Jetzt spielen!

Ein aufregendes Design

Eines der beliebtesten Mittel, um auf dem Markt für Spielautomaten zu überzeugen, ist ein individuelles Design. Bei Bally Wulff hat man sich für den Sevens Kraze für eine sehr bunte Gestaltung entschieden, was besonders am Titelbild deutlich wird. Im Fokus steht die Sieben in dreifacher Ausführung. Umrundet wird der Star des Slots von zahlreichen und verschiedenen Früchten. Genau hierdurch wird die Nostalgie hervorgerufen. Während andere Slots darauf abzielen, möglichst innovativ zu sein und Symbole zu verwenden, die bisher noch keine Anwendung fanden, bleibt der Sevens Kraze eher bei den guten alten Früchten. Und wie das Gameplay am Ende demonstriert, sollte man davon auf keinen Fall voreingenommen sein. Wir empfehlen auch den Extra Wild Slot von Merkur.

sevens kraze merkur

Sobald das Spiel eingeleitet wird, erscheint ein neuer Bildschirm, welcher die Walzen und alles Weitere darstellt. Der Sevens Kraze verfügt über folgende Eigenschaften:

  • 5 Walzen
  • 10 Gewinnlinien
  • verschiedene Einsätze
  • zahlreiche Symbolgruppen

Die Anzahl der Walzen sagt zunächst einmal wenig über die Gewinnchancen am Slot aus. Hierzu müssen noch ein paar weitere Faktoren betrachtet werden, so zum Beispiel die Gewinnreihen und die Einsätze. Gewinnlinien stellt der Slot insgesamt 10 zur Verfügung. Das ist zwar deutlich weniger, als bei einigen Konkurrenten, doch der Slot kann das sehr gut ausgleichen. Entscheidend ist nämlich nicht nur die Anzahl, sondern auch die Qualität der jeweiligen Gewinne. Zudem steht dem Spieler die Möglichkeit offen, seine Einsätze beliebig zu variieren. Je nachdem, wie hoch er sie ansetzt, kann er verschiedene Erträge gewinnen. Geht er ein hohes Risiko ein und spielt mit dem Höchsteinsatz pro Reihe, erwarten ihm womöglich höhere Gewinne. Gleichzeitig kann es natürlich passieren, dass er alles verliert und neues Geld investieren muss. Auch der Sevens Kraze bleibt diesem Prinzip treu.

Symbolgruppen im Überblick

Damit die Spannung im Spiel erhalten bleibt, muss ein Slot genug Abwechslung bieten. Das wird oftmals über verschiedene Symbolgruppen realisiert. Beim Sevens Kraze gibt es einerseits Kirschen, Erdbeeren und Himbeeren. Es handelt sich hierbei um die schwächsten Symbole, die bei 3-maligem Auftauchen gerade einmal 10 Punkte geben. 30 Punkte gibt es, wenn sie 4 Mal erscheinen und 50 Punkte bei einer vollen Reihe. Wer höhere Gewinne erzielen will, wird allerdings auf andere Abbildungen hoffen müssen. So zum Beispiel auf die zweite Symbolgruppe, die aus Orangen, Pflaumen und Zitronen besteht. Hierfür bekommt der Spieler 20 Punkte, wenn eine dieser Abbildungen 3 Mal erscheint. 50 Punkte gibt es für ein 4-maliges Erscheinen und stolze 100 Punkte, sollten sie eine volle Gewinnreihe füllen.

Die zweite Symbolgruppe wird nur noch von einer weiteren geschlagen, und zwar von der Melone und den Trauben. Allein an der Anzahl der Symbole innerhalb der Gruppe wird ersichtlich, dass sie einen höheren Wert tragen müssen. Und das stimmt. Denn hierfür gibt es schon Punkte, wenn sie nur 2 Plätze einer Gewinnreihe ausfüllen. Es sind zwar nur 10 Zähler, aber immerhin etwas. Mehr Punkte werden dem Spieler gutgeschrieben, wenn sie 3 Mal oder 4 Mal auftauchen, nämlich 50 oder 100. Deutlich lukrativer wird es hingegen, wenn die Reihe von der Melone oder den Trauben ausgefüllt wird. In diesem Fall gibt es 300 Punkte. Schaut man sich alle Symbolgruppen an, fällt auf, dass es sich um ein vernünftiges Angebot an Gewinnmöglichkeiten handelt. Letztlich wird es darauf hinauslaufen, dass die Mischung zählt. Denn nur selten tritt der Fall ein, dass man überwiegend von der ein und selben Symbolart profitiert.

Die wertvolle Sieben

Wie auch in vielen anderen Spielautomaten nimmt die Sieben hier eine Sonderstellung ein, und zwar die des Wild-Symbols. Ihr kommt damit die offizielle Fähigkeit zu, andere Symbole ersetzen zu können. Doch damit nicht genug, denn auch sie kann Gewinne generieren. Sollte sie 2 Mal auf den Walzen erscheinen, bekommt der Spieler 20 Punkte. Wenn sie es 3 Mal auf die Walzen schafft, sind es immerhin schon 100 Punkte und damit so viel, wie der Hauptgewinn der zweiten Symbolgruppe. Bei 4-maligem Erscheinen werden dem Spieler ganze 300 Punkte gutgeschrieben. Und letztlich erfolgt der Hauptgewinn bei 5-maligem Erscheinen und satten 1000 Punkten.

Abgesehen von der Sieben gibt es noch ein anderes Symbol, das entscheidend für den Spielverlauf und den Erhalt der Spannung ist. Es handelt sich um das Scatter, welches hier durch einen leuchtenden Stern repräsentiert wird. Dass man von ihm Punkte bekommt, ist allerdings nur Nebensache, obwohl die Ausbeute gar nicht so schlecht ist. Zwischen 20 und 500 Punkten kann der Spieler hier abstauben, wofür das Symbol mindestens 2 Mal und maximal 5 Mal auftauchen muss. Doch der wahre Wert des Scatters offenbart sich erst dann, wenn es Freispiele generiert. Hierzu ist es wichtig, dass es häufiger als 2 Mal erscheint, wofür man als Spieler mit 15 Free Spins belohnt wird.

Die Freispiele sind deshalb so beliebt, weil sie einerseits hohe Gewinnchancen ermöglichen und andererseits keine Kosten verursachen. Während man normalerweise in jeder Runde einen Einsatz definieren und damit reales Geld investieren muss, entfällt diese Notwendigkeit während der Freispiele. Daher kann das Scatter, neben der Sieben, als zentrales Symbol bezeichnet werden. Schon oft konnten die Spieler von ihm profitieren.

Sevens Kraze im Online-Casino

Merkur Spiele arbeitet mit verschiedenen Online-Casinos zusammen und bietet dort unter anderem den Sevens Kraze an. Es ist dennoch ratsam, sich das Angebot des jeweiligen Casinos genau anzusehen, eher man sich anmeldet und sein Geld investiert. So ist beispielsweise auf den Willkommensbonus zu achten, welcher im Anschluss meist für Slot-Games aufgewendet werden kann. Doch auch andere Konditionen sind von Belang, wie zum Beispiel ein Bonus für Bestandskunden oder aber eventuell anfallende Gebühren oder verschiedene Möglichkeiten der Einzahlung. Wer alle diese Kriterien sorgsam geprüft hat, kann sich schließlich beruhigt für ein Online-Casino entscheiden, indem der Sevens Kraze Slot von Merkur angeboten wird.